Wenn das Wort “Klonen” zu hören ist, wird der Science-Fiction-Film in den meisten von uns zum Leben erweckt. Tatsächlich ist das Klonen von Haaren, dh die Übertragung von geklontem Haar in einen anderen Bereich, ein Konzept, das in der Branche seit Jahrzehnten erwähnt wird und der Kommerzialisierung näher kommt.

Das Klonen von Haaren deckt verschiedene experimentelle Ansätze für das Problem des Haarausfalls ab. Dieser Prozess beinhaltet die Proliferation aller Haarfollikel, während Ergebnisse erzielt werden. Das Wachstum der Haarfollikel umfasst die Ernte von Zellen, die genau gesteuert werden können, und ihre Vermehrung in einer Laborumgebung, bevor sie in einen anderen Bereich transplantiert werden.

Forschung zum Klonen
Das Wort Klonen bedeutet “kopieren”. Dieses Konzept leitet sich vom griechischen Äquivalent des Wortes “Zweig” ab; Es bedeutet tatsächlich, sich mit einem Ast aus einem Busch oder Baum zu vermehren, um eine neue Pflanze herzustellen.

Die Laborarbeiten zum Klonen basieren auf den Arbeiten von Hans Adolf Eduard Driesch im 19. Jahrhundert. Das erste bekannte Beispiel in der Praxis kann als Besamung eines Lammes namens Dolly im Jahr 1997 durch Kopieren seiner DNA und seiner Geburt bezeichnet werden. In den letzten Jahren hat sich das Gebiet des Tissue Engineering für das Klonen zur Reproduktion von Haarfollikeln interessiert. Noch heute suchen viele Unternehmen nach Möglichkeiten, Haare mithilfe der Zelltherapie zu reproduzieren.

Kosten für das Klonen von Haaren mit Stammzellen
Ohne zu wissen, wann und in welcher Form die Behandlungsoption zum Klonen von Haaren mit Stammzellen legal wird, ist es unmöglich zu sagen, wie viel das Verfahren kosten wird. Zehntausende von Dollar können hier erwähnt werden. Wie bei vielen Verfahren sinken jedoch die Kosten, wenn sich die Techniken bei der Haartransplantation entwickeln. Es ist auch schwierig, die Details zu bestimmen, wie z. B. welche Art von Haarausfall das Klonen von Haaren behandeln kann. Mit der Zeit wird jedoch angenommen, dass eine immer größere Gruppe von Patienten von diesem Verfahren profitieren kann.

Studien zum Klonen von Haaren
Die Grundidee hier ist; Es ist die Fähigkeit, einen kleinen Haarfollikel aus dem Spenderbereich zu entnehmen und bestimmte Zellen in diesen Haarfollikeln im Labor zu isolieren und zu züchten und neue Haarfollikel zu regenerieren, wenn sie der Haut erneut zugesetzt werden.

Das Potenzial dieses Prozesses; Es ist die Herstellung von Tausenden von Haarsträhnen in einer Laborumgebung zur Behandlung von Haarausfall mit einer Probe von 5-10 Haarfollikeln. Obwohl diese technologische Entwicklung sehr aufregend ist, wurde beobachtet, dass sie in klinischen Studien lange dauert. Es scheint, dass diese Behandlung viele Jahre dauert. Die meisten Patienten mit Haarausfall bevorzugen Behandlungsoptionen, bei denen die Ergebnisse kurzfristig sichtbar werden. Der Prozess des Haarwachstums und der Transplantation nach diesem Wachstum ist ein Prozess.

Gibt es Risiken im Zusammenhang mit dem Klonen von Haaren?
Risiken im Zusammenhang mit der Option zum Klonen von Haaren mit Stammzellen sind häufig mit Krebs verbunden. Einige Experten; Er gibt an, dass das Klonen von Haaren die Zellen mutiert und das Risiko besteht, dass daraus Krebs wird. Daher wird das Klonen von Haaren erst dann als medizinische Behandlung zugelassen, wenn dieses Risiko minimiert ist. Nach Bestätigung jedoch Klonen der Haare mit Stammzellen; Da es keine sichtbaren Narben hinterlässt, ist es für viele Frauen und Männer mit Haarausfallproblemen eine sehr attraktive Alternative. Die Ergebnisse werden bei diesem Verfahren relativ schnell und dauerhaft sein.

Kann eine Haarbehandlung oder Haartransplantation mit Stammzellen durchgeführt werden?
Frühe Studien in diesem Bereich zeigten, dass kahle Mäuse nach der Implantation von Stammzellen neues Haarwachstum hatten. Eigentlich basiert diese Idee also auf wissenschaftlichen Grundlagen. Obwohl allgemein als “Klonen” bekannt; “Follikuläre Proliferation” oder “Stammzell-Haartransplantation” wären genauere Ausdrücke.

Prozess im Klonprozess; Es ähnelt der Übertragung von Follikeln, die von einem Teil der Kopfhaut gesammelt wurden, in einen anderen Bereich. Klonen von Haaren; Es ist die erste Vermehrung der gesammelten Zellen in einer Laborumgebung, die eine nahezu unbegrenzte Versorgung und die Implantation von verfügbaren Spenderhaarfollikeln ermöglicht. Wenn die Haarfollikel in der Haut als ein Stück wachsen sollen, das auf der Basis von DNA (auf der Haut der zu transplantierenden Person) codiert ist, tritt ein ernstes ästhetisches Problem auf, da die Haarfollikel nicht in natürliche Richtungen wachsen und Winkel.

Obwohl es wie eine Lösung erscheint, die Haarfollikel nach ihrem Wachstum zu sammeln und erneut zu transplantieren, muss dies einen unangenehmen Zeitraum von einigen Monaten abdecken. Dieser Zeitraum kann sogar 6-7 Monate dauern. Einige Haarfollikel können spät wachsen.

Die Erklärung, warum Haarfollikel nicht in einem natürlichen Winkel und in einer natürlichen Richtung wachsen, ist folgende: Haarfollikel werden durch die Auswirkungen externer Faktoren während des gesamten Lebens eines Menschen geformt. Wie Sie duschen, wie Sie Ihre Haare kämmen, welche Proteine ​​Sie einnehmen usw. All dies hängt sowohl von ihrer Dicke als auch von ihrer Dicke ab

Aus diesem Grund zeigt dieser Klonierungsprozess, der in sehr wenigen Labors auf der ganzen Welt durchgeführt wird, dass er aufgrund überhöhter Kosten und ästhetischer Ergebnisse nicht effektiv ist.

Category
Tags

Comments are closed